Schornsteinfeger - Das leisten wir für Sie:

Brandverhütung . Sicherheit . Umweltschutz . Energie-Kosteneinsparung

Als kompetenter Schornsteinfegerfachbetrieb bieten wir Ihnen ein umfangreiches Leistungsangebot, wie z.B.:

Energiemanagement

Energiemanagement in Unternehmen

Energiemanagement ist in Gewerbebetrieben inzwischen ein bewährtes Instrument zur Verbesserung der Energieeffizienz und zur Senkung von Emissionen. Ein Energiemanagementsystem (EnMS) regelt die Planung und den Betrieb von energietechnischen Erzeugungs- und Verbrauchseinheiten. Teilbereich des Energiemanagements sind das Energiecontrolling, das insbesondere Energiekosten im Fokus hat.

Erfolgreiche Beispiele:

Nachhaltiges Bauen

Nachhaltiges Bauen bedeutet in drei Dimensionen zu denken:

Ökonomische Dimension

Bei der ökonomischen Dimension der Nachhaltigkeit werden über die Anschaffungs- bzw. Errichtungskosten hinausgehend insbesondere auch die Baufolgekosten betrachtet, die über die gesamte Nutzungs- bzw. Lebensdauer anfallen. Wie Praxisbeispiele zeigen, können die Baufolgekosten die Errichtungskosten um ein Mehrfaches überschreiten. Durch die umfangreiche Lebenszykluskostenanalyse lassen sich zum Teil erhebliche Einsparpotenziale identifizieren.

Ökologische Betrachtung

Bei der ökologischen Dimension der Nachhaltigkeit wird eine Ressourcenschonung durch einen optimierten Einsatz von Baumaterialien und Bauprodukten und eine Minimierung des Medienverbrauchs (z. B. Heizen, Strom, Wasser und Abwasser) angestrebt. Damit ist in der Regel gleichzeitig eine Minimierung der Umweltbelastungen (z. B. Treibhauspotenzial bezüglich der Klimaveränderung, Versauerungspotenzial bezüglich des sauren Regens etc.) verbunden.

Soziale und kulturelle Dimension

Bei der sozialen und kulturellen Dimension der Nachhaltigkeit sind neben den Fragen der Ästhetik und Gestaltung insbesondere die Aspekte des Gesundheitsschutzes und der Behaglichkeit von Bedeutung. Winterlicher wie sommerlicher Wärmeschutz tragen ebenso zur Behaglichkeit bei, wie beispielsweise der Schallschutz u. a.. Durch eine gezielte Baustoffauswahl (z. B. emissionsarmer Produkte) lassen sich mögliche gesundheitliche Beeinträchtigungen auch bei sensiblen Personen, wie Kindern oder älteren Menschen, vermeiden.